Mader500

April, April, der weiß nicht, was er will

Dieser Spruch kam uns in den letzten Wochen wieder oft in den Sinn. Es gab Tage, da waren wir schon ohne Jacke bei warmen Temperaturen im Garten. An anderen Tagen spielten wir mit dem gefrorenem Wasser oder bauten noch Minischneemänner. Wir beobachteten die Wolken und die Veränderungen in der Natur. Sehr interessant fanden die Kinder das Elsterpaar, welches im höchsten Baum im Garten ihr Nest baute.

Im April durften wir einige neue Krippenkinder bei uns begrüßen. Wir freuen uns sehr, dass die Eingewöhnung so gut klappt. Wir geben den Kindern weiterhin die Zeit, welche sie brauchen um gut bei uns anzukommen. Außerdem zogen einige Krippenkinder in den Kindergarten um. Auch hier bekommen die jetzt „großen“ Kinder die Zeit, welche sie zum Ankommen benötigen.

Zusammen mit den Kindern freuten wir uns schon auf die Osterzeit. Die Kinder bastelten fleißig Osterhasen, Frühlingsschmuck und gestalteten die Fenster in den Gruppen. In jeder Gruppe wurden leckere Osterplätzchen gebacken. Die Krippenkinder gestalteten ihre bemalten Ostereier mit zerdrückten Eierschalen oder durften sie nach Belieben bemalen. Die Kindergartenkinder beklebten die Eier mit Tapetenkleister und bunten Papierschnipseln.

Am 8. April feierten wir zusammen mit Herrn Pfarrer Öffner das Osterfest. Den Krippenkindern erzählte er die Geschichte von der kleinen Raupe Nimmersatt und den Kindergartenkindern altersgerecht die Geschichte der Auferstehung Jesu. Die Eltern unterstützten uns wieder super mit Zutaten für ein Osterbuffett. Das ließen wir uns zur Osterfeier schmecken.

Am 30. April findet unser Flohmarkt statt. Unser Elternbeirat ist schon sehr engagiert am Planen und Organisieren. Wir freuen uns alle , dass es wieder möglich ist, einen Flohmarkt anzubieten. Vielen Dank schon jetzt an alle fleißigen Helfer.
In der Woche vom 2. Mai bis 6. Mai steht wieder der Altkleidercontainer vor unserer Kita. Vielen lieben Dank an den Elternbeirat, der wieder die Flyer dafür an die Haushalte in Seybothenreuth verteilt hat.

Nun hoffen wir noch auf schönes Frühlingswetter, um die Wärme, die Sonnenstrahlen und die Veränderungen in der Natur genießen zu können. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.