Mader500

Kita Wichtelstübchen im November

Der Herbst schreitet fort und wir haben viel zu diesem Thema besprochen und gebastelt. Wir haben Naturmaterialien gesammelt, und aus den Blättern, Kastanien und sonstigen Früchten entstehen viele kreative Kunstwerke. Aus Modelliermasse und Bucheckern wurden z.B. kleine Igel gebastelt (Foto), und an unserem Jahreskreisbaum im Eingang wurden Herbstblätter befestigt.



Es geht mit Riesenschritten auf Weihnachten zu. Vieles ist in diesem Jahr anders, wir müssen auf viele liebgewonnene Rituale verzichten und nach Alternativen suchen. Die aktuelle Situation bringt immer wieder neue Bestimmungen mit sich und wir versuchen, uns so gut wie möglich darauf einzustellen. Auch die Eltern müssen vieles hinnehmen, was sie sich vielleicht anders gewünscht hätten. Es gibt Vorgaben, die vor allem den Kindern nicht leichtfallen und für sie unverständlich sind, und Eltern und Erzieher müssen erklären und das Beste draus machen. Wir hier in unserer Kita versuchen, so flexibel wie möglich zu sein und hoffen auf das Verständnis der Eltern, wenn manche Dinge leider nicht möglich sind. So musste in diesem Jahr z.B. unser Laternenumzug abgesagt werden.

Allerdings haben wir es uns mit den Kindern in den jeweiligen Gruppen gemütlich gemacht. Es wurden Laternen für daheim gebastelt und für die Gruppen Tischlaternen. Die Vorschulkinder spielten den Jüngeren die Martinslegende vor, Herr Öffner lieh uns seinen Diaprojektor mit den Bildern der Martinslegende und von der Gemeinde bekam jedes Kind ein Martinshörnchen. Vielen Dank dafür. So konnten wir in den Gruppen mit Kinderpunsch und Tee einen schönen Vormittag verbringen und über den Sinn der Geschichte reden, denn teilen ist wichtig und es ist schön, wenn schon im Kindesalter der Grundstein dafür gelegt wird. Das Teilen und sich um andere Gedanken machen ist auch ein Grund, warum wir jedes Jahr an der Aktion „Päckchen mit Herz" teilnehmen. Hier packen wir mit den Kindern Päckchen für bedürftige Kinder, damit diese sich auch auf Weihnachten freuen können. Auch die Eltern daheim halfen fleißig dazu.

In diesem Jahr konnten wir so viele Pakete wie noch nie in unserer Einrichtung sammeln. Dafür möchten wir uns bei den Eltern ganz, ganz herzlich bedanken. Ja, und so stimmen wir uns langsam ein auf die Adventszeit. Ideen, um es den Kindern in der Weihnachtszeit schön zu machen, haben wir genug, und so freuen wir uns darauf, mit den Kindern zu basteln, zu dekorieren, Geschichten zu lesen und vieles andere mehr.

Wir wünschen allen eine schöne Weihnachtszeit im Kreise ihrer Lieben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.