Fenkensees


Fenkensees
Erstmals urkundlich erwähnt im Jahr 1398 als „Fenkengeseß“. Später im Jahre 1692 als „Fenkensees“.

Einwohner: 72 (Stand: April 2020)

Vereine: Dorfgemeinschaft Fenkensees e. V.,
Reitgemeinschaft Fenkensees e. V.



Fenkensees liegt als kleines Dorf am Rande des Fichtelgeb. zwischen Weidenberg, Seybothenreuth und Speichersdorf.
Wanderern, die auf dem Weg zur Tauritzmühle über den Höhenzug zum Aussichtspunkt „Fenkenseeser Berg“ (565 Höhenmeter) verweilen, haben von dort bei entsprechendem Wetter einen weiten Blick bis zu den höchsten Erhebungen des Fichtelgebirges im Norden, zum Rauhen Kulm im Osten und den Höhenzügen der Fränkischen Alb im Südwesten.
Der Ort liegt ca. 490m über dem Meeresspiegel. Die Höhenlage der Grundstücke schwankt zwischen 565m und 450m.
Wenn auch die landw. Betriebe weniger geworden sind, ist das Dorfleben immer noch bäuerlich geprägt. Die „Jungen“ übernehmen viele Bräuche und Gepflogenheiten der älteren Generation. Gemeinschaftsgeist, die treue Verbundenheit zur Heimat und Natur, der Idealismus und uneigennütziges Handeln in vielen Situationen waren schon immer
die obersten Ziele der Dorfgemeinschaft.




Die momentan noch nicht berücksichtigten Ortsteile
werden schnellstmöglich folgen.
Infomaterial in Textform und Fotos bitte senden an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Döberschütz


Döberschütz
Erstmals urkundlich erwähnt im Jahr 1150

Einwohner:
60 (Stand: April 2020)

Vereine: Einigkeit 1896 Döberschütz e. V.



8.- 9. Jh. Gründung wahrscheinlich durch slawische Einwanderer a. d. Raum Böhmen

1150 Erste urkundliche Erwähnung in der Schenkungsurkunde des Klosters Michelsberg in Bamberg.

1434 - 1499 Im Besitz des Klosters Speinshart

1792 - 1806 Preußische Ära

1810 Überlassung der Provinz Bayreuth an das Königreich Bayern, durch Napoleon

1810-1818 Eigenständige politische Gemeinde, danach Eingliederung nach Seybothenreuth



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.