. . . zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Die von der Staatsregierung für Bayern bislang ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie haben noch nicht zu einem spürbaren landesweiten Rückgang der Infektionszahlen geführt. Vielmehr kommt es weiter zu starken, diffusen Infektionsgeschehen mit zahlreichen regionalen Hotspots. Die Belastung des Gesundheitssystems spiegelt sich in der steigenden Zahl der hospitalisierten COVID-19 Patienten wider.

Das Ziel einer erfolgreichen Pandemieeindämmung ist es zunächst, eine Inzidenz von 50 zu erreichen. Erst ab diesem Inzidenzwert ist eine sichere Nachkontrolle von Infektionswegen möglich und erst dann kann an Lockerungen für das öffentliche Leben gedacht werden. Das Infektionsgeschehen bewegt sich aktuell jedoch eher seitlich und weist keine klare Trendlinie nach unten auf. Die Zahl der täglichen Corona-Todesfälle in Bayern hat ein erschreckendes Ausmaß angenommen, wobei vor allem die ältere Bevölkerung betroffen ist.

Die daraus zu ziehende Folgerung ist eindeutig: Die aktuell bereits geltenden Maßnahmen reichen nicht aus, um das Pandemiegeschehen in Bayern nachhaltig zu begrenzen. Deshalb beschließt die Staatsregierung für Bayern mit Wirkung
ab 9. Dezember 2020 weitere Maßnahmen

Bericht aus der Kabinettssitzung vom 6. Dezember 2020

Um über den Stand der laufenden Baumaßnahmen des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der Seybothenreuther Gruppe zu informieren, haben wir nachfolgend ein paar Bilder zusammengestellt.

Zwischenzeitlich wurde die Verbundleitung zwischen den Tiefbrunnen der Stadtwerke Bayreuth bei Lehen und der Aufbereitungsanlage in Draisenfeld errichtet. Die Arbeiten sind weitestgehend bereits abgeschlossen. Weiter wurde der Vorlagebehälter zur Zwischenspeicherung des Wassers errichtet. Aktuell laufen noch die Umbauarbeiten an der Aufbereitungsanlage und -technik selbst.

Zu den Bildern

. . . in der Verwaltungsgemeinschaft Weidenberg

Sie benötigen für Ihre gewerbliche oder freiberufliche Tätigkeit oder aus beruflichen Gründen schnelleres Internet? Melden Sie uns jetzt Ihren Bedarf!

Der Freistaat Bayern unterstützt mit der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von gigabitfähigen Breitbandnetzen im Freistaat Bayern (Bayerische Gigabitrichtlinie BayGibitR) den sukzessiven Aufbau von gigabitfähigen Breitbandnetzen mit Übertragungsraten von mindestens 200 Mbit/s symmetrisch für Privatanschlüsse und 1000 Mbit/s symmetrisch für gewerbliche Anschlüsse. 

Info und Antrag

Der Landkreis Bayreuth informiert

Das Gesundheitsamt des Landkreises Bayreuth
hat in enger, fachlicher Abstimmung
mit den oberen Gesundheitsbehörden
des Freistaates Bayern
Vorbereitungen auf eine mögliche
Ausbreitung des Coronavirus getroffen.

Wichtige Informationen

Anmeldungen zum Besuch der
Kindertageseinrichtung der Gemeinde
Seybothenreuth sind online über das
Bürgerserviceportal
der Verwaltungsgemeinschaft Weidenberg
möglich.

Bitte melden Sie sich für das nächste Kita-Jahr
im Portal an und senden Sie uns Ihre Bedarfsanmeldung bis spätestens 28. Februar
für das kommende Kita-Jahr
online zu. Nachmeldungen können im Bedarfsfall jederzeit noch abgegeben werden.

Änderungen der Buchungszeiten sind bitte mit den in den Einrichtungen ausliegenden Buchungs- und Beitragsvereinbarungen rechtzeitig zu beantragen. Vordrucke finden Sie auch im Internet.

Weiterlesen ...

. . . der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Seybothenreuth

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die freiwillige Feuerschutzabgabe wurde im Jahr 2016 im Rahmen eines Spendenaufrufes erstmalig in der Gemeinde Seybothenreuth erbeten. 

Nach Abschluss der Unterlagen 2019 verzeichnen wir leider nur noch einen sehr geringen Anteil von freiwilligen Spenden. 

Weiterlesen ...

. . . dass das vom Nordbayerischen Kurier beworbene Magazin „Wir in Weidenberg - Das Magazin für die Verwaltungsgemeinschaft“ in keinem Zusammenhang mit unserem bewährten und traditionellen „Amtlichen Mitteilungsblatt der Verwaltungsgemeinschaft“ steht.
Sie erhalten auch weiterhin verlässlich in gewohnter Form ihr Amtliches Mitteilungsblatt.

Hans Wittauer
Gemeinschaftsvorsitzender

Für unser Archiv suchen wir nach wie vor alte Fotos, Postkarten, Plakate etc. von Seybothenreuth und Umgebung. Sicher hat der eine oder andere von Ihnen noch einige alte Bilder in Fotoalben oder Schachteln.
Wir würden uns freuen, wenn Sie uns diese kurzfristig zur Verfügung stellen könnten. Wir versichern Ihnen, dass Sie diese unbeschadet wieder zurückerhalten. Natürlich sind wir auch an anderen historischen Dokumenten interessiert.

Kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 09278 977-56 (Mo. - Fr. 8.00 bis 12.00 Uhr).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.