Mader500

Einladung zum Workshop - Donnerstag, 17. Oktober

Nachnutzung der
Industriebrache Lauterbach-Kießling

Die Gemeinde Seybothenreuth beabsichtigt, die Innenentwicklung des Hauptortes voranzutreiben und damit die Inanspruchnahme neuer Flächen an den Ortsrändern zu minimieren.

Aus diesem Grund hat die Gemeinde das ehemalige Industrieareal nordwestlich des Bahnhofes erworben. Die leerstehenden bzw. untergenutzten Gebäude- und Flächenpotenziale in zentraler Ortslage sollen nun beseitigt bzw. einer neuen Nutzung zugeführt werden.

Über die Förderinitiative „Innen statt Außen“ und als Mitglied der ILE Frankenpfalz im Fichtelgebirge erhält die Gemeinde über das Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken eine hohe staatliche Zuwendung für die dafür entstehenden Kosten.

Durch ein geeignetes Nachnutzungskonzept soll sichergestellt werden, dass auf dem rd. 8.000 m² großen Areal eine an die örtlichen Gegebenheiten und eine am lokalen Bedarf orientierte Entwicklung eingeleitet wird. Welche Formen einer Nachnutzung dafür geeignet sind, möchten wir gerne mit allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern diskutieren.

Wir laden daher alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Seybothenreuth herzlich ein zu einem Workshop am

Donnerstag, 17. Oktober um 19:00 Uhr im Rathaus Seybothenreuth
und freuen uns auf Ihr Kommen sowie Ihre Ideen und Anregungen.

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Preißinger
Erster Bürgermeister

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok