Mader500

Aufstellung des Bebauungsplanes „Seybothenreuth Süd“. . .

. . . mit gleichzeitiger Änderung des Flächennutzungsplanes im Bereich der Fl. Nr. 1294, Gemarkung Seybothenreuth;
Erneute Öffentliche Auslegung gemäß §3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) und gleichzeitige Anhörung der betroffenen Träger öffentlicher Belange gemäß §4 Abs. 2 BauGB

Der Gemeinderat Seybothenreuth hat in seiner Sitzung am 04.07.17 beschlossen, den Bebauungsplan „Seybothenreuth Süd“ aufzustellen und gleichzeitig den Flächennutzungsplan zu ändern. Nachdem der Durchführung der frühzeitigen Bürgerbeteiligung und der Information der beteiligten Träger öffentlicher Belange Wurde das Verfahrensgebiet verkleinert. Der Gemeinderat Seybothenreuth hat in seiner Sitzung am 13.02.2019 beschlossen, für den Bebauungsplan „Seybothenreuth Süd“ die erneute öffentliche Auslegung gemäß § 4 Abs. 2 BauGB und die gleichzeitige Anhörung der betroffenen Träger öffentlicher Belange gemäß § 3 Abs. 2 BauGB durchzuführen.

Es liegen folgende umweltbezogene Stellungnahmen vor:
- Umweltbericht und Eingriffsregelung des Büros Baurconsult vom 24.09.18
- Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten vom 06.12.2017
- Bayerischer Bauernverband vom 09.01.2018
- BUND Naturschutz in Bayern e.V. vom 11.01.2018
- Wasserwirtschaftsamt Hof vom 12.01.2018
- Landratsamt Bayreuth vom 18.01.2018

Diese Unterlagen können während der öffentlichen Auslegung eingesehen werden.

Es sind folgende Arten umweltbezogener Informationen verfügbar:
- Untersuchung zu den Schutzgütern Mensch, Tiere und Pflanzen, Wasser, Boden, Luft / Klima, Landschaft und Kultur- und Sachgüter

Der Entwurf des Bebauungsplanes mit Begründung und Umweltbericht, die oben genannten Unterlagen und der Entwurf der Flächennutzungsplanänderung mit Begründung liegen in der Zeit vom

11.03.2019 bis einschließlich 10.04.2019

in der Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Weidenberg, Rathausplatz 2, 95466 Weidenberg, zu den allgemeinen Dienststunden öffentlich aus.

Während der Auslegungsfrist können Anregungen zur Bauleitplanung schriftlich oder während der allgemeinen Dienststunden zur Niederschrift vorgebracht werden. Die Unterlagen sind ebenfalls im Internet unter folgenden Links einzusehen: 
Begründung 18.10.18  |  Begründung 30.01.19  |  
Plan FNP  |  Plan 18.10.18  |  
Einwendungen/Stellungnahmen 

Hinweis zur Klarstellung:
Bisherige Stellungnahmen und Einwendungen müssen nicht erneut wiederholt werden.

Hinweis zur beschränkten verfahrensrechtlichen Präklusion:
Bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan können nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen unberücksichtigt bleiben (§ 3 Abs. 2 Satz 2 Halbsatz 2 BauGB).

Seybothenreuth, 18.02.19

Reinhard Preißinger
Erster Bürgermeister

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok