Mader500

Freiwillige Feuerschutzabgabe zur Förderung . . .

. . . der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Seybothenreuth

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die freiwillige Feuerschutzabgabe wurde im Jahr 2016 im Rahmen eines Spendenaufrufes erstmalig in der Gemeinde Seybothenreuth erbeten.

Nach Abschluss der Unterlagen 2017 möchten wir uns hiermit für freiwillige Spenden in Höhe von 1005 Euro für das Feuerwehrwesen in der Gemeinde Seybothenreuth recht herzlich bedanken.

Bei der Anschaffung von Fahrzeugen, Ausrüstung und Gerät wurde schon in der Vergangenheit immer auf Notwendigkeit und Zweckmäßigkeit geachtet. Auf Grund eines Gerichtsurteils wurde die Feuerschutzabgabe vor vielen Jahren ersatzlos abgeschafft. Seit diesem Zeitpunkt müssen sämtliche Anschaffungen für die Feuerwehr der Gemeinde Seybothenreuth allein aus kommunalen Haushaltsmitteln finanziert werden.

Die finanziellen Unterhaltskosten der Feuerwehr steigen durch veränderte technische Herausforderungen bei Unfällen immer weiter, weshalb wir Ihre Spenden in die Beschaffung von neuem technischem Einsatzgerät investieren. Wir bitten Sie daher um eine freiwillige Spende, damit der Brandschutz und die technischen Hilfeleistungen unserer Feuerwehr auch künftig im bisherigen Umfang sichergestellt werden können. Bereits eine Spende von 10,00 € pro Person (ab dem 18. Lebensjahr) wäre ein für den Einzelnen vertretbarer, für die Gemeinde Seybothenreuth in der Summe ein wichtiger und erheblicher Beitrag, welcher zweckgebunden ausschließlich für die Feuerwehr der Gemeinde Seybothenreuth verwendet wird.

Selbstverständlich ist die Gemeinde Seybothenreuth auch für größere Spenden sehr dankbar. Allen Spenderinnen und Spendern sagen wir dafür bereits jetzt unseren herzlichen Dank!

Die Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr stehen Tag und Nacht, auch an Sonn- und Feiertagen, 365 Tage im Jahr zu unserer aller Sicherheit stets hilfsbereit zur Verfügung. Sie riskieren dabei nicht selten ihre körperliche Unversehrtheit oder sogar ihr Leben. Diese Tatsachen rechtfertigen gute Ausrüstungen und Geräte, die mit Ihrer freiwilligen Unterstützung angeschafft werden können. Bitte denken Sie daran, jeder kann in die Lage kommen, die Hilfe der Feuerwehr zu benötigen und ist froh, wenn diese auch innerhalb kürzester Zeit am Unfallort eintreffen.

Wenn Sie sich zur Zahlung der freiwilligen Feuerschutzabgabe entschließen sollten gilt Folgendes zur Überweisung:
a) Hinweis: Bis zu einer Höhe von 200 Euro gilt der Kontoauszug als Spendenbescheinigung Ab 201 Euro bitte Namen und Anschrift für die Spendenbescheinigung angeben.
b) Im  „Verwendungszweck“  unbedingt angeben: „Spende Feuerwehr Seybothenreuth“.

Bankverbindung:
Sparkasse Bayreuth, IBAN: DE28 7735 0110 0570 3612 20

Die Gemeinde Seybothenreuth steht Ihnen für Fragen jederzeit gerne zur Verfügung. Für Ihre Förderung bedanken wir uns bereits heute recht herzlich.

Seybothenreuth, März 2018  

Reinhard Preißinger    
Erster Bürgermeister    
Gemeinde Seybothenreuth  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok